Kikis Schöpfung

Es kommt mir eine Idee …
ich gebe meine Energie dazu …
was dann entsteht im Austausch mit der Realität ist spannend, nicht berechenbar und nicht kontrollierbar

Kiki Smith
(sinngemäß)

Dank an Salvador Dali

Jeden Morgen
beim Erwachen
genieße ich
das erhabene Vergnügen,
Roland zu sein –
voller Erstaunen
frage ich mich dann,
was dieser Roland
heute noch
wieder Wunderbares
verrichten wird.

Roland

Die andere Wirklichkeit

Kinder, Künstler und Verrückte sehen die Welt mit anderen Augen

Die Normalen haben unsere verrückte Welt geschaffen und stecken nun darin fest

um uns zu retten ist es Zeit, die Normalität zu verrücken

Mein Kunstbegriff

kunst entsteht auschließlich im auge des betrachters.

paradoxerweise muss jedes kunstwerk auch in sich das potenzial bergen, den betrachter zu transformieren, für eine kurze weile oder dauerhaft.

um zu transformieren muss das kunstwerk den betrachter zunächst berühren und ihn dann auf eine höhere daseinsstufe heben: eine weitere perspektive, einsicht, erkenntnis, mehr freude, kraft, leichtigkeit  …

die hirnforschung zeigt, dass werke, die ausschließlich iritieren oder verstören, abgewehrt werden und keine transformation möglich machen.

um ein kunstwerk zu schaffen, muss der künstler selbst während des entstehungsprozesses eine transformation erfahren.

 

 

Kunst erschafft eine neue Welt

wenn du bilder malst wie bisher
erschaffst du einen geist wie bisher
erschaffst du eine welt wie bisher

kunst KANN eine NEUE welt schaffen
ungesehen ungehört ungefühlt unverstanden

zu fall zu mutung spontane berührung